Galerie Meier Freiburg



„Die Komposition von Ursula Jüngst flirren in ihrer Farbigkeit zwischen dem Hier und der Unendlichkeit, sie spielen mit den Wahrnehmungskonventionen der Betrachter und zeigen ihnen die wahre Natur der sichtbaren Welt: ein komplexes konzentriertes Farbspiel mit unbegrenzten Möglichkeiten der Assoziation und Interpretation. (… ) Es ist der geglückte Versuch, in der kumulativen Konzentration eine allgemeingültige malerische Form des Ausdrucks zu finden: der Pinselstrich als Weltformel.“
Dr. Christoph Schneider, Freiburg


Ursula Jüngst wurde für ihr Werk mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Sie lebt als freischaffende Künstlerin in Nürnberg und Barcelona.